Aktuelle News

bkl-lasertechnik erhält einen INTEC-Preis



inTEC-Preis 2017  bkl-lasertechnik erhält einen inTEC-Preis mit dem Beitrag  "Schäumverfahren in der Spritzgießtechnik...

Der "Stahlformenbauer" berichtet über bkl-lasertechnik



bkl-lasertechnik in "Der Stahlformenbauer", Ausgabe 07/2017   "Zusatzfunktionalitäten im Formenbau durch additiven...

DVS Media GmbH berichtet über bkl-lasertechnik



DVS Media GmbH berichtet über bkl-lasertechnik: "Zusatzfunktionalitäten im Formenbau durch additiven Aufbau". Heft 6/2017  ...

formnext 2017



bkl-lasertechnik bedankt sich herzlich bei allen Besuchern auf unserem Messestand auf der diesjährigen formnext!

Industrie-Anzeiger berichtet über bkl-lasertechnik



Industrie-Anzeiger, Ausgabe 09.10.2017, berichtet über bkl-lasertechnik: "Optimal vorheizen"      

Sorry,your broswer do not support EasyTagCloud 3D mode

Laserschweißen

Laserschweißen einer Welle

Das Verfahren

Produktivität, Präzision und Güte machen lasergestützte Verfahren zur favorisierten Lösung für viele Aufgaben in der Schweißtechnik. bkl-lasertechnik setzt modernste, CNC-gesteuerte Anlagen für Auftragsarbeiten in folgenden Verfahren ein:

  • Laserschweißen
  • Verbindungsschweißen
  • Laserauftragsschweißen
  • Flächenbeschichtungen
  • Kantenpanzerungen
  • Reparaturschweißen

Wir verfügen über eine der größten manuellen Laserschweißanlagen in Bayern. Ihre Verfahrwege von bis zu einem Meter in jede Richtung eröffnen die Möglichkeit, nahezu jede gängige Größe von Werkzeugen schweißend zu bearbeiten. Im Formenbau müssen Werkzeuge oftmals nicht zerlegt werden, um kleinere Reparaturschweißungen durchzuführen.

 

Reparaturschweißen Formeinsatz

Durch unsere Großanlage sind wir in der Lage, Werkzeuge bis zu einem Gewicht von 5 Tonnen zu bearbeiten (Werkstücke über 1,0 t nach terminlicher Vereinbarung).

Mit unserer CNC-gesteuerten Laserschweißanlage wird jede Fläche oder Kante durch das „touch in“ Verfahren angesteuert und abgearbeitet.

Mit dem Laser haben wir die Möglichkeit, Flächenbeschichtung und Kantenpanzerungen bis ca. 63 HRC durchzuführen. Diese Härte erreichen wir bereits ab der ersten Schweißlage.